Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Politik

Wegen Bergkarabach: Kanada streicht Exportgenehmigungen für Drohnentechnologie in die Türkei

Foto: Adrian Wyld La Presse canadienne

Kanada hat am Montag die Exportgenehmigung für Drohnentechnologie in die Türkei gestrichen, nachdem es zu dem Schluss gekommen ist, dass die kanadische Ausrüstung von Aserbaidschan bei ihrem Krieg in Bergkarabach genutzt wurde, erklärte Kanadas Außenminister Marc Garneau am Montag in einem Statement.

Die Türkei, die wie Kanada Mitglied der NATO ist, ist ein wichtiger Verbündeter von Aserbaidschan, dessen Streitkräfte im Herbst 2020 einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen Bergkarabach und die armenische Bevölkerung führten. In Folge des sechswöchigen Kriegs konnte Aserbaidschan große Teile der Region erobern. Begleitet wurde der Angriff von zahlreichen Kriegsverbrechen.

Kanada setzte die Genehmigungen im vergangenen Oktober aus, um Vorwürfe zu überprüfen, dass die in dem Bergkarabach-Krieg eingesetzten aserbaidschanischen Drohnen mit Bildgebungs- und Zielsystemen von L3Harris Wescam, der in Kanada ansässigen Niederlassung von L3Harris Technologies Inc. ausgestattet waren. „Nach dieser Überprüfung, bei der glaubhafte Beweise dafür gefunden wurden, dass in die Türkei exportierte kanadische Technologie in Bergkarabach eingesetzt wurde, kündige ich heute die Aufhebung der Genehmigungen an“, sagte Garneau in seiner Erklärung.

„Diese Verwendung stand weder im Einklang mit der kanadischen Außenpolitik noch mit der von der Türkei zugesicherten Endverwendung“, erklärte der kanadische Außenminister und fügte hinzu, dass er seine Bedenken gegenüber dem türkischen Außenminister Mevlut Cavusoglu geäußert habe.

 

 

 

 

 

Lesen Sie auch:  HRW: Aserbaidschan begeht Kriegsverbrechen an entführten armenischen Soldaten
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Politik

Vor dem Hintergrund der Wiederannäherung zwischen der Türkei und Armenien werden Flugverbindungen zwischen den beiden Staaten aufgenommen. Der türkische Billigflieger Pegasus Airlines will ab...

Politik

Das autokratisch regierte Aserbaidschan hat am 30. Dezember 2020 ein neues Gesetz verabschiedet, mit dem Zensur legalisiert wird. Die Diktatur belegt in der Rangliste...

Panorama

Am 29. Dezember 2021 wurde Sevan Nisanyan in die Polizeistation von Samos gerufen und in Gewahrsam genommen. „Sein Aufenthalt wurde widerrufen und er soll...

Meinung

Ein Gastbeitrag von Gabriele Damm „Wieder werden wir angegriffen, wieder stehen wir ganz allein. Die Welt schweigt dazu“. Das schrieb uns wenige Tage nach...