Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Sport

Arsenal löst Vertrag auf: Mkhitaryan bleibt fest beim AS Rom

Der ehemalige BVB-Mittelfeldspieler Henrikh Mkhitaryan wechselt fest zum AS Rom nach Italien. Der FC Arsenal verkündete am Montag, dass der Armenier, der seit dem 2. September 2019 leihweise bei den Giallarossi spielte, nun fester Teil des Roma-Kaders ist. Sein Vertrag in London wurde in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst, erklärten die „Gunners“ auf ihrer Webseite.

Der Vertrag mit dem FC Arsenal ging eigentlich noch bis zum 30. Juni 2021. Mkhitaryan, der weiterhin der wertvollste armenische Fußballspieler ist, bedankte sich via Social-Media beim Arsenal, seinem Personal, den Fans und Trainer Arsene Wenger, der ihn im Januar 2018 in den Klub holte.

„Ich bin froh, verkünden zu können, dass ich fest bei den Giallorossi bleibe. Ich möchte mich bei Arsenal und den Millionen von Gunners bedanken – speziell bei Arsene Wenger, der mich zum Klub gebracht hat. Jetzt beginnt die Vorbereitung auf mein zweites Serie-A-Jahr. Ich liebe die Stadt Rom, diesen Klub und all seine Fans.“, schrieb Mkhitaryan auf Social Media.

»Henrikh Mkhitaryan« Trikot bei Amazon bestellen

  

Dear friends,I’m delighted to announce that I have signed a permanent contract with the #giallorossi 💛❤️🐺👊🏻 Firstly,…

Gepostet von Henrikh Mkhitaryan am Montag, 31. August 2020

Lesen Sie auch:  Olympia 2016: Turnerin schreibt Geschichte für Armenien
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Sport

Henrikh Mkhitaryan wird auch in der kommenden Saison für die AS Roma spielen. Der Verein aus der Hauptstadt konnte sich mit dem FC Arsenal...