Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Politik

UNDP stellt 480.000$ Unterstützung für Bauern in Armenien zur Verfügung

Ein Unterstützungspaket im Gesamtwert von 250 Millionen Dram (ca. 480.000 USD) wird vom UNDP, dem Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen, in Armenien für 54 Landwirte in den Regionen Lori, Shirak und Tavush bereitgestellt.

Diese Unterstützung findet im Rahmen des Projekts „Grüne Landwirtschaft in Armenien“ (EU-GAIA) statt, das von der Delegation der Europäischen Union in Armenien und der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit finanziert wird, berichtet das UN-Büro in Armenien.

Einige der Projektbegünstigten haben bereits Mittel entsprechend ihrer landwirtschaftlichen Entwicklungspläne erhalten, wie z. B. reinrassige Schafe, landwirtschaftliche Geräte, Motorblöcke, Minitraktoren, hocheffiziente Mühlen, Verarbeitungsgeräte und Trockner.

Lesen Sie auch:  Armenien ist bereit, die Beziehungen zur Türkei zu normalisieren
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Politik

Die Republik Armenien hat am Donnerstag vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag, dem wichtigsten Rechtsprechungsorgan der Vereinten Nationen, ein Verfahren gegen die Republik...

Politik

Ein Bericht der US-amerikanischen Kommission für internationale Religionsfreiheit (USCIRF) hält fest, wie armenische Gräber in Aserbaidschan und der Türkei zerstört wurden. In dem Anfang...

Panorama

Armenien erhält eine neue nationale Fluggesellschaft. Beim Namen der Nationalairline, an der Air Arabia aus den Vereinigten Arabischen Emiraten mit 49 Prozent beteiligt ist,...

Politik

Vor 30 Jahren erklärte sich die armenische Republik Bergkarabach für unabhängig und löste sich damit von Aserbaidschan und einer Entscheidung Josef Stalins. Seitdem kämpft...