Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Politik

Spionagenetzwerk in Armenien aufgedeckt: 19 Verhaftungen

19 Personen wurden in Armenien wegen Hochverrats verhaftet. Ein von ausländischen Spezialdiensten betriebenes Spionagenetzwerk soll sie über Social-Media-Profile kontaktiert haben und sie für Fotos und sensible Militär-Informationen bezahlt haben.

Nach Angaben des armenischen Nationalen Sicherheitsdienstes (NSS) haben die Ermittlungen unwiderlegbare Beweise dafür erbracht, dass ausländische Spezialdienste ein Spionagenetz auf dem Gebiet der Republik Armenien aufgebaut haben, an dem Personen beteiligt sind, die in verschiedenen Unterabteilungen der armenischen Streitkräfte dienen.

Über gefälschte Social Media-Konten kontaktierten die Drahtzieher des Spionagenetzwerkes, die fließend Armenisch sprechen, Personen in Armenien, die verschiedene Positionen in den armenischen Streitkräften innehaben, und boten ihnen an, gegen Geld mit ihnen zusammenzuarbeiten und Informationen über die Standorte von Militäreinheiten, Personal, Waffen, Munition, Anzahl und Art der militärischen Ausrüstung, Militäreinheiten, ihren Führungsstab, Verteidigungszonen, technische Strukturen, Ausrüstung und ähnliches zu liefern.

Einige der verhafteten Personen haben sich bereits schuldig bekannt.

Lesen Sie auch:  EU-Parlament verurteilt Aserbaidschans anti-armenische Agenda
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Armenien

NVIDIA, ein weltweit führendes Unternehmen für visuelle Computertechnologien, richtet ein Forschungszentrum in Armenien ein, wie der stellvertretende Sprecher der armenischen Nationalversammlung Hakob Arshakyan mitteilt....

Bergkarabach

Eineinhalb Jahre nach Ende des erneuten Krieges um Bergkarabach (Arzach) und inmitten neuster Einschüchterungskampagnen des aserbaidschanischen Militärs strebt Armenien ein Friedensabkommen mit dem verfeindeten...

Musik

Armeniens Rundfunkanstalt ARMTV hat bestätigt, dass Rosa Linn nach einem sorgfältigen internen Auswahlverfahren ausgewählt wurde, Armenien beim diesjährigen Eurovision Song Contest in Turin zu...

Politik

Das Europäische Parlament hat am Donnerstag in einer Resolution „zur Zerstörung von Kulturerbe in Bergkarabach“ deutliche Worte gegenüber Aserbaidschans anti-armenischer Agenda gefunden. Die Resolution...