Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Armenien

Schulschließung durch Corona: Armenien startet digitales Lernen

In Armenien hat das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Sport die Fernlernplattform heravar.armedu.am initiiert, um den Unterricht in öffentlichen Schulen inmitten der neuartigen Coronavirus-Situation online zu organisieren, wie das Büro des Premierministers Nikol Paschinjan in einer Pressemitteilung mitteilte.

Die Plattform für digitales Lernen, die bereits verfügbar ist, wurde vom Nationalen Zentrum für Bildungstechnologien unter dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Sport entwickelt.

Das Ministerium hatte die Möglichkeit der Fernlernplattform bereits in diesem Jahr in zwei Schulen getestet, und nun werden alle Schulen in den Prozess einbezogen.

„Wir verfügen über eine beträchtliche Anzahl armenischsprachiger Online-Ressourcen und Tools für die Organisation von Fernlernkursen. Es gibt Schulen, die erfolgreiche Erfahrungen mit der Organisation von Fernlernen haben, und wir haben sie gebeten, ihre Praxis zu teilen und das vorhandene Potenzial in der Region zu vereinen, um das Fernlernen effektiv zu organisieren und es für alle offen und zugänglich zu machen“, sagte Janna Andreasyan, die stellvertretende Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Sport.

Die Behörden betonten auch, dass der Prozess der Richtlinie der Ministerin von 2018 zur „Gewährleistung der Internetsicherheit für Kinder“ entsprechen muss. Die Lehrer werden geschult und erhalten technische Unterstützung für den Prozess, sagte das Ministerium.

Schulen, Universitäten und andere Bildungseinrichtungen in Armenien bleiben als Maßnahme zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19) bis zum 16. April geschlossen.

Lesen Sie auch:  Neue Dokumente beweisen: Genozid an Armenier war Regierungsbefehl
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Politik

Die Schweiz hat am Donnerstag eine neue Entwicklungsmaßnahme gestartet, um Armenien bei seinen Bemühungen um Naturschutz und wirtschaftliche Entwicklung zu unterstützen. Die Schweizer Regierung...

Politik

In den letzten Tagen wird in den offiziellen Medien Aserbaidschans der deutsche Botschafter in Baku, Wolfgang Manig, sowie die Politik Berlins im Allgemeinen kritisiert,...

Armenien

Der Ex-Präsident von Armenien, Robert Kotscharjan, kann im Rechtsstreit wegen des gewaltsamen Vorgehens gegen Demonstranten vor mehr als zehn Jahren einen Sieg für sich...

Politik

Der armenische Regierungschef Nikol Paschinjan hat den Generalstabschef der Armee entlassen, nachdem dieser seinen Rücktritt gefordert hatte.