Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Panorama

Passagierin bringt Baby auf Flug nach Armenien zur Welt

Armavia ist die größte armenische Fluggesellschaft mit Sitz in Jerewan

Armavia ist die größte armenische Fluggesellschaft mit Sitz in Jerewan


JEREWAN. –  Geburt über den Wolken: Rund zwei Stunden vor Ankuft in Armenien setzten bei einer 31-jährigen Frau auf einem Langstreckenflug von Sibirien die Wehen ein.

Auf einem Flug von Sibirien nach Armenien hat eine Frau ein Kind zur Welt gebracht. Die Wehen hätten rund zwei Stunden vor der Ankunft in Jerewan eingesetzt berichtete die Crew der Fluggesellschaft Armavia am Samstag. Das Neugeborene sei gesund, hieß es.

Die Flugbegleiterin Hasmik Ghevondyan sagte, sie habe bemerkt, dass die 31-jährige Passagierin Armina Babayan in den Wehen liege und habe die Entbindung organisiert. „Unsere ganze Mannschaft hat bei der Geburt geholfen“, sagte sie.

Wie das armenische Fernsehen berichtete nannte die Mutter, die beim Check-In angab etwa im 6. Monat schwanger zu sein, ihr erstgeborenes Kind nach der Flugbegleiterin Hasmik.

(dapd)
Lesen Sie auch:  Armeniens Grenzen sind unantastbar
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Politik

Die Schwägerin des aserbaidschanischen Diktators Ilham Aliyev sitzt im Vorstand eines Oxford-Zentrums zur Erforschung Aserbaidschans, nachdem sie eine 10-Millionen-Pfund-Spende vermittelt hat.

Panorama

Der armenische Staatsfonds (ANIF) und die Billigairline „Air Arabia“ aus den Vereinigten Arabischen Emiraten gaben die Gründung einer neuen Low-Budget-Airline mit der armenischen Hauptstadt...

Panorama

Die Lufthansa bietet ab dem 12. August Direktflüge von Frankfurt in die armenische Hauptstadt Jerewan an. Flüge von Frankfurt nach Armenien werden dienstags, donnerstags...

Panorama

Vom 23. Juli bis 25. September wird die bulgarische Charterfluggesellschaft ALK Airlines Bedarfsflüge von Hamburg in die armenische Hauptstadt Jerewan anbieten. Auch sind Routen...