Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Politik

Masdar aus den VAE erhält Zuschlag für Bau einer Solaranlage in Armenien

Foto: Masdar.ae

Die armenische Regierung hat dem Unternehmen für erneuerbare Energien Masdar aus den Vereinigten Arabischen Emiraten den Zuschlag für den Bau eines Solarkraftwerks mit einer Fläche von 500 Hektar in der armenischen Region Aragazotn erteilt, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Der in Abu Dhabi geschlossene Vertrag sieht eine Gesamtinvestition von Masdar in Höhe von 174 Millionen US-Dollar in Armeniens Energiesektor vor.

„Dies ist eine wichtige Etappe auf Armeniens Weg zu sauberer Energie. Kostengünstige Solarenergie wird dazu beitragen, neue Industrien anzutreiben, Arbeitsplätze zu schaffen und das Land auf den Weg in eine wohlhabende und wirklich nachhaltige Zukunft zu bringen“, sagte Mohamed Jameel Al Ramahi, der CEO von Masdar.

Lesen Sie auch:  Video zeigt weitere Kriegsverbrechen Aserbaidschans an Armeniern
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Armenien

Bereits Mitte September sorgten Videos aserbaidschanischer Kriegsverbrechen für Entsetzen. Nun ist ein neues Video aufgetaucht, welches eine Hinrichtung mehrerer armenischer Soldaten aus nächster Nähe...

Ausland

Bei einem Arbeitsbesuch in den Vereinigten Staaten hatte Armen Grigoryan, Sekretär des armenischen Sicherheitsrates, Arbeitssitzungen im Hauptquartier der Central Intelligence Agency, kurz CIA, in...

Meinung

Der Journalist und Autor Eike Christian Petering, der im Jahr 2015 den Dokumentarfilm „Der vergessene Völkermord“ für das ZDF produziert hat, kritisiert in einer...

Politik

Laut Schätzung des armenischen Wirtschaftsministers Vahan Kerobyan sind seit Anfang März fast 30.000 russische Staatsbürger für einen langfristigen Aufenthalt in die armenische Hauptstadt Jerewan...