Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Politik

Masdar aus den VAE erhält Zuschlag für Bau einer Solaranlage in Armenien

Foto: Masdar.ae

Die armenische Regierung hat dem Unternehmen für erneuerbare Energien Masdar aus den Vereinigten Arabischen Emiraten den Zuschlag für den Bau eines Solarkraftwerks mit einer Fläche von 500 Hektar in der armenischen Region Aragazotn erteilt, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Der in Abu Dhabi geschlossene Vertrag sieht eine Gesamtinvestition von Masdar in Höhe von 174 Millionen US-Dollar in Armeniens Energiesektor vor.

„Dies ist eine wichtige Etappe auf Armeniens Weg zu sauberer Energie. Kostengünstige Solarenergie wird dazu beitragen, neue Industrien anzutreiben, Arbeitsplätze zu schaffen und das Land auf den Weg in eine wohlhabende und wirklich nachhaltige Zukunft zu bringen“, sagte Mohamed Jameel Al Ramahi, der CEO von Masdar.

Lesen Sie auch:  Armenien unterzeichnet Rüstungsvertrag mit Frankreich
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Politik

Frankreich hat sich verpflichtet, Präzisionswaffen an Armenien zu verkaufen und armenische Militäroffiziere auszubilden, erklärten die Verteidigungsminister der beiden Länder am Freitag, da Jerewan seine...

Meinung

Ein Offener Brief an Außenministerin Annalena Baerbock Sehr geehrte Frau Baerbock, seitdem Sie die verantwortungsvolle Aufgabe der Außenministerin für unser Land Deutschland inne haben,...

Politik

Das Politische und Sicherheitspolitische Komitee (PSK) des Rates der Europäischen Union hat den Vorschlag Kanadas gebilligt, das Land als einen Drittstaat in der Mission...

Politik

Russland hält die Absicht Armeniens, das Römische Statut des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH) zu ratifizieren, für inakzeptabel und warnt Jerewan vor den Folgen eines solchen...