Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Politik

Masdar aus den VAE erhält Zuschlag für Bau einer Solaranlage in Armenien

Foto: Masdar.ae

Die armenische Regierung hat dem Unternehmen für erneuerbare Energien Masdar aus den Vereinigten Arabischen Emiraten den Zuschlag für den Bau eines Solarkraftwerks mit einer Fläche von 500 Hektar in der armenischen Region Aragazotn erteilt, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Der in Abu Dhabi geschlossene Vertrag sieht eine Gesamtinvestition von Masdar in Höhe von 174 Millionen US-Dollar in Armeniens Energiesektor vor.

„Dies ist eine wichtige Etappe auf Armeniens Weg zu sauberer Energie. Kostengünstige Solarenergie wird dazu beitragen, neue Industrien anzutreiben, Arbeitsplätze zu schaffen und das Land auf den Weg in eine wohlhabende und wirklich nachhaltige Zukunft zu bringen“, sagte Mohamed Jameel Al Ramahi, der CEO von Masdar.

Lesen Sie auch:  Armenien, Russland und Aserbaidschan unterzeichnen gemeinsame Erklärung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Politik

Vor dem Hintergrund der Wiederannäherung zwischen der Türkei und Armenien werden Flugverbindungen zwischen den beiden Staaten aufgenommen. Der türkische Billigflieger Pegasus Airlines will ab...

Meinung

Ein Gastbeitrag von Gabriele Damm „Wieder werden wir angegriffen, wieder stehen wir ganz allein. Die Welt schweigt dazu“. Das schrieb uns wenige Tage nach...

Musik

Armenien gewinnt den Junior Eurovision Song Contest 2021. Die 14-jährige Maléna wurde mit ihrem Song „Qami Qami“ (deutsch: Wind Wind) mit 224 Punkten in...

Politik

Der Ministerpräsident der Republik Armenien, Nikol Pashinyan, der russische Präsident Wladimir Putin und der aserbaidschanische autokratische Herrscher Ilham Aliyev, haben zum Abschluss der trilateralen...