Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Politik

Lufthansa steuert nach langer Pause wieder Armenien mit Direktflug an

Foto: Lufthansa News, Twitter

Lufthansa, die größte deutsche Fluggesellschaft, kehrt nach langer Pause auf den armenischen Markt zurück: Seit Freitag fliegt die Lufthansa Group bis zu 16 Mal pro Woche nach Jerewan, die Hauptstadt von Armenien.

„Die Präsenz der Lufthansa Group in Armenien hat eine ziemlich große Bedeutung; sie wird armenischen Bürgern die Reise zu 280 Zielen in 100 Ländern ermöglichen. Derzeit bietet keine der Fluggesellschaften, die Flüge in Armenien durchführen, solche Angebote. Diese Kombination wird es der Lufthansa Group erlauben, mehr als 100 Millionen Passagiere pro Jahr zu befördern“, sagte Marcelo Wende, CEO von Armenia International Airports am Donnerstag. Er fügte hinzu, dass dies den Tourismus in Armenien ankurbeln wird.

Die Lufthansa nimmt diesen neuen Liniendienst nach Armenien nur eine Woche nach der Eröffnung einer weiteren Direktflug-Strecke ab Köln durch ihre Tochtergesellschaft Eurowings auf.

Angeboten werden tägliche Lufthansa Group-Flüge von Jerewan nach Wien. Dazu dreimal wöchentlich ein Flug von Jerewan nach Frankfurt, fünfmal wöchentlich von Jerewan nach Brüssel und einmal wöchentlich von Jerewan nach Köln.

Lesen Sie auch:  Technologie-Riese NVIDIA gründet Forschungszentrum in Armenien
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Politik

Die USA beantragen die Beschlagnahme einer über 30.000 Quadratmeter großen Mega-Villa im Stadtteil Holmby Hills in Los Angeles. Grund dafür ist eine zivilrechtliche Beschlagnahmebeschwerde,...

Armenien

NVIDIA, ein weltweit führendes Unternehmen für visuelle Computertechnologien, richtet ein Forschungszentrum in Armenien ein, wie der stellvertretende Sprecher der armenischen Nationalversammlung Hakob Arshakyan mitteilt....

Bergkarabach

Eineinhalb Jahre nach Ende des erneuten Krieges um Bergkarabach (Arzach) und inmitten neuster Einschüchterungskampagnen des aserbaidschanischen Militärs strebt Armenien ein Friedensabkommen mit dem verfeindeten...

Musik

Armeniens Rundfunkanstalt ARMTV hat bestätigt, dass Rosa Linn nach einem sorgfältigen internen Auswahlverfahren ausgewählt wurde, Armenien beim diesjährigen Eurovision Song Contest in Turin zu...