Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Panorama

Kim Kardashian möchte ein Kind aus Armenien adoptieren

Reality-Soap-Star Kimberly "Kim" Kardashian

Bereits Anfang März kamen Gerüchte auf, dass der Reality-Star Kim Kardashian schon sehr bald ein Baby adoptieren könnte. Nach ihrer gescheiterten Ehe mit Kris Humphries soll die 31-Jährige nicht daran denken ihren Traum, eine Familie zu gründen, aufzugeben.

Wie das “OK! Magazin” damals berichtete, soll ein Insider erklärt haben: “Es ist ein großes Geheimnis, aber die Adoption ist bereits im Gange.” Kim habe bereits Anfragen eingereicht und sich informiert. Das Einzige was noch anstehe sei Kims Entscheidung, von wo sie ein Kind adoptieren wolle.
Heute, fast zwei Monate später, soll diese Entscheidung gefallen sein. Wieder berichtet das “OK! Magazin” von Kims Plänen ein Baby zu adoptieren. Die 31-Jährige habe nun einige Schritte gewagt und ihr Leben selbst in die Hand genommen. Das bedeute, sie habe sich gut über ihre Möglichkeiten informiert, als Alleinstehende ein Kind zu adoptieren und wolle das nun ohne weitere Verzögerungen durchziehen. Das Herkunftsland ihres zukünftigen Sprösslings soll Kim breits gewählt haben.
Das Magazin berichtet, Kim habe sich dazu entschlossen ein Kind aus Armenien zu adoptieren. Man kann also gespannt sein, ob der Reality-Star bald verkündet endlich Mutter geworden zu sein. Wir freuen uns, dass sich die 30-Jährige durch ihre gescheiterte Ehe nicht von ihrem Traum hat abbringen lassen. Mal sehen, wann sich Kim selbst zu diesem Thema äußert und ob wir ihr tatsächlich zu ihrer neuen kleinen Familie gratulieren können.

(prominent24.de)
Lesen Sie auch:  USA will 63 Millionen Dollar Villa von Gagik Khachatryan in L.A. beschlagnahmen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Politik

Die USA beantragen die Beschlagnahme einer über 30.000 Quadratmeter großen Mega-Villa im Stadtteil Holmby Hills in Los Angeles. Grund dafür ist eine zivilrechtliche Beschlagnahmebeschwerde,...

Armenien

NVIDIA, ein weltweit führendes Unternehmen für visuelle Computertechnologien, richtet ein Forschungszentrum in Armenien ein, wie der stellvertretende Sprecher der armenischen Nationalversammlung Hakob Arshakyan mitteilt....

Bergkarabach

Eineinhalb Jahre nach Ende des erneuten Krieges um Bergkarabach (Arzach) und inmitten neuster Einschüchterungskampagnen des aserbaidschanischen Militärs strebt Armenien ein Friedensabkommen mit dem verfeindeten...

Musik

Armeniens Rundfunkanstalt ARMTV hat bestätigt, dass Rosa Linn nach einem sorgfältigen internen Auswahlverfahren ausgewählt wurde, Armenien beim diesjährigen Eurovision Song Contest in Turin zu...