Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Kultur

Feiern für den guten Zweck

Die Scheckübergabe. Abgebildete Personen (v. l. n. r.) Akop Voskanian (Mitglied HayFM e.V.), Lerna Russe (Gründungsmitglied Nairi e.V.), Tigran Melumyan (Vorsitzender HayFM e.V.)

FRANKFURT/MAIN. – Der deutsch-armenische Jugendverein HayFM e.V. unterstützte die Kinderhilfsorganisation Nairi e.V.-für die Kinder Armeniens bei ihrer Spendenkampagne „Starkmacher gesucht für Arteni“ und überreichte am Sonntag, den 01. Juni 2014 einen Spendenscheck in Höhe von 1.100 Euro für die Sanierung der Schulsporthalle in Arteni/Armenien.

Die Spenden wurden im Rahmen der HayFM Charity-Party „Kochari in den Mai“ gesammelt, bei der über 400 junge Armenier aus ganz Deutschland im Déjavu Club in Köln bei in den Mai tanzten und gleichzeitig einen guten Zweck unterstützten.
Tigran Melumyan, Vorsitzender der armenischen Jugendorganisation dazu: „Wir sehen unsere Aufgabe darin, junge Armenier in der Diaspora zusammen zu bringen und ihnen einen Rahmen zu bieten, ihre Kultur gemeinsam hier in Deutschland auszuleben. Gleichzeitig ist es uns als gemeinnütziger Verein wichtig, die Umstände in unserer Heimat nicht zu vergessen, solidarisch zu sein und den dort lebenden Kindern und Jugendlichen zu helfen, um ihnen ein Stück mehr Freude in ihren Alltag zu bringen.“, so Melumyan.
Das Sanierungsprojekt von Nairi e.V. mit dem erfolgreichen armenisch-stämmigen Kraftsportler Patrik Baboumian als Schirmherr habe die Mitglieder von HayFM e.V. sofort überzeugt. Insbesondere weil 100 Prozent der Spenden in das Projekt fließen. „Wir kennen das Nairi-Team schon sehr lange und schätzen ihre ehrenamtliche und gleichzeitig seriöse Arbeitsweise“, machte Melumyan deutlich. „Außerdem haben wir uns darüber gefreut, Patrik Baboumian als Ehrengast und beliebten Fotopartner auf der HayFM-Party begrüßen zu dürfen.“
„Wir sind sehr dankbar für die großzügige Spende der Partybesucher, aber auch vor allem für die höchst professionelle Zusammenarbeit mit HayFM e.V.“ sagte die Vorsitzende von Nairi e.V. Nathalie Adam. Es sei wichtig, mit den richtigen Vereinen zusammen zu arbeiten. Denn nur gemeinsam könne man etwas bewegen und noch mehr Menschen für die Not der in Armenien lebenden Kinder aufmerksam machen, so Adam abschließend.
Die Spendenaktion läuft bis zum 31.07.2014. Dann sollen die Sanierungsarbeiten in Arteni beginnen, um bis zum kommenden Winter die Turnhalle fertigstellen zu können.

Hier geht es zur Spendenaktion von Nairi e.V.: betterplace.org/p17585
Informationen zu HayFM e.V. finden Sie unter hayfm.de

Lesen Sie auch:  Die türkischen Schindler
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Armenien

Bereits Mitte September sorgten Videos aserbaidschanischer Kriegsverbrechen für Entsetzen. Nun ist ein neues Video aufgetaucht, welches eine Hinrichtung mehrerer armenischer Soldaten aus nächster Nähe...

Ausland

Bei einem Arbeitsbesuch in den Vereinigten Staaten hatte Armen Grigoryan, Sekretär des armenischen Sicherheitsrates, Arbeitssitzungen im Hauptquartier der Central Intelligence Agency, kurz CIA, in...

Meinung

Der Journalist und Autor Eike Christian Petering, der im Jahr 2015 den Dokumentarfilm „Der vergessene Völkermord“ für das ZDF produziert hat, kritisiert in einer...

Panorama

Gastbeitrag von Erol Ünal Will man erfahren, wie ein Land mit seiner historischen Vergangenheit umgeht, so hilft oft ein Blick auf die Namensgebung von...