Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Sport

Armenische Fußballverband sperrt 58 Personen wegen Manipulation

Der armenische Fussballverband (FFA) hat die zweite Liga des Landes mit sofortiger Wirkung ausgesetzt. Wegen bewiesener Spiel-Manipulationen wurden fünf Teams disqualifiziert. 45 Personen, darunter Klub-Eigentümer, Spieler und Trainer wurden mit lebenslangen Sperren belegt. Darüber hinaus wurden 13 weitere Personen für unterschiedliche Zeiträume gesperrt.

Medien in Armenien berichteten, dass Klubbesitzer mit russischen Pässen, russische Spieler und Trainer sowie ukrainische, lettische und weißrussische Fußballspieler zu denjenigen gehörten die gesperrt wurden.

Das FFA-Exekutivkomitee hielt am Freitag eine Sondersitzung ab, um die Entscheidung der FFA-Disziplinar- und Ethikkommission über die Beteiligung der Fussballclubs FC Aragats, Torpedo Moskau, Masis FC, FC Lokomotiv Yerevan und FC Jerewan an den Spielmanipulationen zu erörtern.

„Unser Hauptziel ist die Ausrottung der Korruption und der institutionellen Spielmanipulation im armenischen Fußball“, schrieb der FFA auf seiner Website.

Lesen Sie auch:  USA will 63 Millionen Dollar Villa von Gagik Khachatryan in L.A. beschlagnahmen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Politik

Die USA beantragen die Beschlagnahme einer über 30.000 Quadratmeter großen Mega-Villa im Stadtteil Holmby Hills in Los Angeles. Grund dafür ist eine zivilrechtliche Beschlagnahmebeschwerde,...

Armenien

NVIDIA, ein weltweit führendes Unternehmen für visuelle Computertechnologien, richtet ein Forschungszentrum in Armenien ein, wie der stellvertretende Sprecher der armenischen Nationalversammlung Hakob Arshakyan mitteilt....

Bergkarabach

Eineinhalb Jahre nach Ende des erneuten Krieges um Bergkarabach (Arzach) und inmitten neuster Einschüchterungskampagnen des aserbaidschanischen Militärs strebt Armenien ein Friedensabkommen mit dem verfeindeten...

Musik

Armeniens Rundfunkanstalt ARMTV hat bestätigt, dass Rosa Linn nach einem sorgfältigen internen Auswahlverfahren ausgewählt wurde, Armenien beim diesjährigen Eurovision Song Contest in Turin zu...