Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Armenien

Armeniens Premier Paschinjan und Familie mit Corona infiziert

Armeniens Premierminister Nikol Paschinjan ist nach eigenen Angaben positiv auf das Coronavirus (Covid-19) getestet worden. „Mein Coronavirus-Test gestern war positiv. Alle meine Familienmitglieder sind ebenfalls positiv“, sagte Paschinjan in einem Video, das auf seiner Facebook-Seite gepostet wurde. Paschinjan feiert heute seinen 45. Geburtstag.

Der armenische Premier Paschinjan, der eine Frau und vier Kinder hat, teilte ebenfalls mit, dass er keine „auffälligen Symptome“ von Covid-19 habe und dass er weiterhin von zu Hause aus arbeiten werde, „so lange es möglich ist“.

Die Infektion sei entdeckt worden, als er vor einem geplanten Besuch beim Militär des Landes einen Test gemacht habe. Seine Amtsgeschäfte wolle er von zu Hause fortsetzen, teilte er mit. Paschinian meinte, er habe sich womöglich angesteckt, als ihm ein Kellner bei einem Arbeitstreffen ohne Handschuhe ein Glas Wasser gebracht habe. Bei dem Mann sei eine Coronavirus-Infektion inzwischen ebenfalls bestätigt.

Die Gesundkeitskrise in Armenien hat sich nach der Lockerung der Sperrmaßnahmen am 4. Mai verschärft. Die Krankenhäuser in Armenien sind derzeit so überlastet, dass die Gesundheitsbehörden in der vergangenen Woche ankündigten, den Zugang zur Intensivpflege nur für Patienten „mit den besten Überlebenschancen“ einschränken wollen.

Lesen Sie auch:  Drei armenische Soldaten bei Zusammenstößen mit Aserbaidschan getötet
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Panorama

Der armenische Sänger Hayko ist mit 48 Jahren an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben. 2007 vertrat Hayko seine Heimat Armenien beim Eurovision Song Contest...

Politik

Die Republik Armenien hat am Donnerstag vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag, dem wichtigsten Rechtsprechungsorgan der Vereinten Nationen, ein Verfahren gegen die Republik...

Politik

Ein Bericht der US-amerikanischen Kommission für internationale Religionsfreiheit (USCIRF) hält fest, wie armenische Gräber in Aserbaidschan und der Türkei zerstört wurden. In dem Anfang...

Panorama

Armenien erhält eine neue nationale Fluggesellschaft. Beim Namen der Nationalairline, an der Air Arabia aus den Vereinigten Arabischen Emiraten mit 49 Prozent beteiligt ist,...