Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Armenien

Armenien zum Land des Jahres 2018 gekürt

Armenien während der „Samtenen Revolution“ 2018. (Foto: AFP)

Die britische Wochenzeitung The Economist hat Armenien zum „Land des Jahres“ gekürt. Die friedliche „Samtene Revolution“ und die daraus resultierende jüngste Entwicklung im Land waren der Grund für den Award. „Eine alte und oft schlecht regierte Nation in einer turbulenten Region, hat die Chance auf Demokratie und Erneuerung. Aus diesem Grund ist Armenien unser Land des Jahres. Shnorhavorum yem!“, schreibt die Zeitung.

Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Bergkarabach

Das Recherche-Team von Haypress hat eine chronologische Zusammenfassung einiger Ereignisse im Zuge des Bergkarabachkonflikts erstellt. Die Chronologie verdeutlicht die Sezession als Notwehrrecht („remedial secession“)....

Bergkarabach

Bereits am 12. September 1988 verurteilte das Europäische Parlament in einem gemeinsamen Beschluss, die antiarmenischen Pogrome in Aserbaidschan; stellte eine Bedrohung der Sicherheit für...

Bergkarabach

Die Vertretung Armeniens beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) untersucht das in aserbaidschanischen Medien verbreitete Filmmaterial, auf dem die Hinrichtung armenischer Kriegsgefangener in Hadrut...

Politik

Der Fussballer Mesut Özil hat über Social Media seine Solidarität mit Aserbaidschan im aktuellen Angriffskrieg gegen Armenien zum Ausdruck gebracht. Der FC Arsenal-Spieler twitterte:...