Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Panorama

Armenien: Mahatma Gandhi-Statue in Jerewan offiziell eingeweiht

Im „Buenos Aires“-Park in der armenischen Hauptstadt Jerewan wurde am 16. August eine Mahatma-Gandhi-Statue offiziell eingeweiht.

Der Präsident des Indischen Rates für kulturelle Beziehungen (ICCR) und der indische Botschafter in Armenien, Kishan Dan Dewal, nahmen gemeinsam mit dem stellvertretenden armenischen Minister für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Sport, Ara Khzmalyan, an der Einweihungsfeier teil.

„Die historischen Beziehungen zwischen Armenien und Indien sind tief verwurzelt. Seit der Antike sind die Armenier in Indien in den Bereichen Verlagswesen, Wirtschaft und Handel aktiv. Außerdem ist dieses Ereignis ein Beweis für die Stabilität und den Fortschritt dieser Beziehungen. Nehmen Sie die Aufstellung der Statue von Mahatma Gandhi in Jerewan als Tribut des armenischen Volkes an die Geschichte des indischen Volkes an“, sagte Khzmalyan.

ICCR-Präsident Vinay Sahasrabuddhe bedankte sich für die Entscheidung, die Statue in Jerewan zu errichten. „Mit der Aufstellung dieser Statue werden sich die Armenier und die Inder, die aus Indien nach Armenien gekommen sind, immer an die Prinzipien und die Ideologie Mahatma Gandhis erinnern. Dies wird eine treibende Kraft für uns sein, um eine bessere Welt zu schaffen“, sagte Sahasrabuddhe.

Botschafter Kishan Dan Dewal sagte, die Einweihung der Gandhi-Statue sei ein Zeugnis für die Stärkung und Kontinuität der langjährigen armenisch-indischen Beziehungen.

Lesen Sie auch:  Kinder-Roboter aus Armenien in TIME-Liste 100 bester Erfindungen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Politik

Vor dem Hintergrund der Wiederannäherung zwischen der Türkei und Armenien werden Flugverbindungen zwischen den beiden Staaten aufgenommen. Der türkische Billigflieger Pegasus Airlines will ab...

Meinung

Ein Gastbeitrag von Gabriele Damm „Wieder werden wir angegriffen, wieder stehen wir ganz allein. Die Welt schweigt dazu“. Das schrieb uns wenige Tage nach...

Musik

Armenien gewinnt den Junior Eurovision Song Contest 2021. Die 14-jährige Maléna wurde mit ihrem Song „Qami Qami“ (deutsch: Wind Wind) mit 224 Punkten in...

Politik

Der Ministerpräsident der Republik Armenien, Nikol Pashinyan, der russische Präsident Wladimir Putin und der aserbaidschanische autokratische Herrscher Ilham Aliyev, haben zum Abschluss der trilateralen...