Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Politik

1.200 neue Unternehmen mit russischem Kapital seit März in Armenien gegründet

Foto: Azatutyun TV

Laut Schätzung des armenischen Wirtschaftsministers Vahan Kerobyan sind seit Anfang März fast 30.000 russische Staatsbürger für einen langfristigen Aufenthalt in die armenische Hauptstadt Jerewan gezogen und sollen laut Kerobyan Bankkonten eröffnet und mehr als 1.200 Unternehmen gegründet haben.

„Wir müssen in Armenien eine neue Infrastruktur aufbauen, um die Probleme der rund 1.200 neuen Unternehmen mit russischem Kapital zu lösen, die seit März in Armenien gegründet wurden“, sagte Vahan Kerobyan in einem Interview mit der russischen Zeitung „Rossijskaja Gazeta“. Ihm zufolge ist die neue Infrastruktur wichtig für neue Unternehmen, weshalb beschlossen wurde, mehrere Technologieparks und Industriezonen einzurichten, von denen eine – die Industriezone von Shirak – im nächsten Jahr in Betrieb genommen werden soll.

Auch arbeite die armenische Regierung daran, die Bedingungen für einen längeren Aufenthalt russischer Bürger in Armenien zu lockern, so der armenische Wirtschaftsminister.

Lesen Sie auch:  USA will 63 Millionen Dollar Villa von Gagik Khachatryan in L.A. beschlagnahmen
Werbung
Werbung
Werbung

Meistgelesen

Werbung

Weitere Themen

Politik

Die USA beantragen die Beschlagnahme einer über 30.000 Quadratmeter großen Mega-Villa im Stadtteil Holmby Hills in Los Angeles. Grund dafür ist eine zivilrechtliche Beschlagnahmebeschwerde,...

Armenien

NVIDIA, ein weltweit führendes Unternehmen für visuelle Computertechnologien, richtet ein Forschungszentrum in Armenien ein, wie der stellvertretende Sprecher der armenischen Nationalversammlung Hakob Arshakyan mitteilt....

Bergkarabach

Eineinhalb Jahre nach Ende des erneuten Krieges um Bergkarabach (Arzach) und inmitten neuster Einschüchterungskampagnen des aserbaidschanischen Militärs strebt Armenien ein Friedensabkommen mit dem verfeindeten...

Musik

Armeniens Rundfunkanstalt ARMTV hat bestätigt, dass Rosa Linn nach einem sorgfältigen internen Auswahlverfahren ausgewählt wurde, Armenien beim diesjährigen Eurovision Song Contest in Turin zu...