Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Bergkarabach

Türkischer Analyst: Warum haben die Türken bezüglich Chodschali 20 Jahre lang geschwiegen?

Ahmet Hakan Xocali Khojaly Istanbul Aserbaidschan ArmenienDer Autor und Moderator des TV-Programms „Neutral Zone“ des Senders CNNTürk und regimekritischer Intellektueller Ahmet Hakan, hat einen Artikel über die Reaktion der türkischen Gesellschaft bezüglich der Chodschali Ereignisse veröffentlicht.

»Warum hat vorher niemand was gesagt? Warum gab es ähnliche Kundgebungen nicht schon vorher in Istanbuls Taksim Square? Warum wurde bislang nicht ein einziger Artikel zu dem Thema veröffentlicht? Warum wurden Veranstaltungen gerade jetzt am 26. Februar gehalten?«
Ahmet Hakan sagt aus, dass es bis dato keine Notwendigkeit gegeben habe gegen Frankreich und Sarkozy vorzugehen. »Ist das die Art wie sie sich Menschlichkeit vorstellen? Erinnert ihr euch nur dann an diese Ereignisse, wenn eine angespannte politische Situation wegen Armeniern vorherrscht?«
Der Regimekritiker begründete die beispiellos schnelle Reaktion auf die Chodschali Ereignisse damit, dass das Thema des Massakers zu einem Werkzeug geworden ist um politischen Druck loszuwerden.

Lesen Sie auch:  HRW: Aserbaidschan begeht Kriegsverbrechen an entführten armenischen Soldaten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Politik

Kristinne Grigoryan wird offiziell das Amt der Menschenrechtsverteidigerin Armeniens übernehmen, nachdem die Amtszeit des amtierenden Ombudsmann Arman Tatoyan am 23. Februar endet. Grigoryan wurde...

Politik

Vor dem Hintergrund der Wiederannäherung zwischen der Türkei und Armenien werden Flugverbindungen zwischen den beiden Staaten aufgenommen. Der türkische Billigflieger Pegasus Airlines will ab...

Politik

Das autokratisch regierte Aserbaidschan hat am 30. Dezember 2020 ein neues Gesetz verabschiedet, mit dem Zensur legalisiert wird. Die Diktatur belegt in der Rangliste...

Panorama

Am 29. Dezember 2021 wurde Sevan Nisanyan in die Polizeistation von Samos gerufen und in Gewahrsam genommen. „Sein Aufenthalt wurde widerrufen und er soll...