Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Panorama

Senat in Brasilien erkennt Völkermord an Armeniern einstimmig an

Der Bundessenat Brasiliens ist das Oberhaus des Nationalkongress von Brasilien.

Der Bundessenat Brasiliens ist das Oberhaus des Nationalkongress von Brasilien.

Der Bundessenat Brasiliens hat am 27. Mai 2015 einstimmig die Resolution 550/2015 verabschiedet und den Völkermord an den Armeniern offiziell anerkannt.

In der Resolution heißt es: „Der Bundessenat Brasiliens erkennt den Völkermord an den Armeniern und seinen 100. Jahrestag welcher am 24. April 2015 begangen wurde an. Er erweist den Opfern des Genozids seinen Respekt und schätzt die Beiträge die Tausende armenisch-brasilianische Erben von armenischen Flüchtlingen für das wirtschaftliche, soziale und kulturelle Leben in Brasilien geleistet haben. Der Bundessenat betont, dass kein Genozid vergessen werden darf damit er nicht wiederholt wird.“

Lesen Sie auch:  EU-Parlament verurteilt Aserbaidschans anti-armenische Agenda
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Panorama

Die Initiative „Völkermord erinnern“ hat am Montag, den 25. April, unter Berufung auf die Gemeindeordnung NRW beim Verwaltungsgericht Köln, beim Amt für Denkmalschutz und...

Armenien

NVIDIA, ein weltweit führendes Unternehmen für visuelle Computertechnologien, richtet ein Forschungszentrum in Armenien ein, wie der stellvertretende Sprecher der armenischen Nationalversammlung Hakob Arshakyan mitteilt....

Film & TV

Die erste Episode der Serie „Moon Knight“ ist auf Disney+ gestartet. In der Show spielt Hollywood-Star Oscar Isaac den Ex-Söldner Marc Spector, Museums-Mitarbeiter Steven...

Bergkarabach

Eineinhalb Jahre nach Ende des erneuten Krieges um Bergkarabach (Arzach) und inmitten neuster Einschüchterungskampagnen des aserbaidschanischen Militärs strebt Armenien ein Friedensabkommen mit dem verfeindeten...