Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Panorama

Senat in Brasilien erkennt Völkermord an Armeniern einstimmig an

Der Bundessenat Brasiliens ist das Oberhaus des Nationalkongress von Brasilien.

Der Bundessenat Brasiliens ist das Oberhaus des Nationalkongress von Brasilien.

Der Bundessenat Brasiliens hat am 27. Mai 2015 einstimmig die Resolution 550/2015 verabschiedet und den Völkermord an den Armeniern offiziell anerkannt.

In der Resolution heißt es: „Der Bundessenat Brasiliens erkennt den Völkermord an den Armeniern und seinen 100. Jahrestag welcher am 24. April 2015 begangen wurde an. Er erweist den Opfern des Genozids seinen Respekt und schätzt die Beiträge die Tausende armenisch-brasilianische Erben von armenischen Flüchtlingen für das wirtschaftliche, soziale und kulturelle Leben in Brasilien geleistet haben. Der Bundessenat betont, dass kein Genozid vergessen werden darf damit er nicht wiederholt wird.“

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Politik

Das Europäische Parlament hat am 20. Januar in zwei Resolutionen umfassend Stellung genommen zur Situation in Bergkarabach, der aktuellen Entwicklung zwischen Armenien und Aserbaidschan,...

Armenien

Am 19. Januar hat der armenische Menschenrechtsbeauftragte Arman Tatojan den Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Armenien, Dr. Michael Banzhaf, empfangen. Während des Treffens sprach...

Politik

Am 20. Januar empfing Armeniens Außenminister Ara Ajwasjan die Vertreter der Kovorsitzländer der OSZE-Minsk-Gruppe in Armenien – den russischen Botschafter Sergej Kopirkin, den französischen...

Politik

Ein Unterstützungspaket im Gesamtwert von 250 Millionen Dram (ca. 480.000 USD) wird vom UNDP, dem Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen, in Armenien für 54 Landwirte...