Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Panorama

Ramstein Air Base: US-Armenier wird neuer Befehlshaber von NATO-Kommandobehörde

Jeffrey L. Harrigian

Der US-Armenier General Jeffrey L. Harrigian hat während einer militärischen Zeremonie am 1. Mai auf dem Militärflughafen Ramstein das Kommando über die US-Luftwaffen Europa (USAFE) und US-Luftwaffen Afrika (USAFA) von General Tod D. Wolters übernommen.

Gleichzeitig wurde Harrigian auch Befehlshaber des NATO-Hauptquartiers Kommando Alliierte Streitkräfte (Allied Air Command) sowie Direktor des Kompetenzzentrums Luftmacht in Kalkar.

Harrigian ist ein erfahrener Kampfpilot und hat unter anderem als Befehlshaber des Zentralkommandos der Vereinigten Staaten und als befehlshabender Kommandant der multinationalen Luftstreitkräfte gedient. Darüber hinaus diente er unter anderem auch im Hauptquartier der US-Luftwaffe. Kurz vor dem jüngsten Kommandowechsel wurde der US-Armenier vom Generalleutnant zum General befördert.

An der Zeremonie auf dem US-Militärflughafen in Ramstein nahmen neben zahlreichen Militärs der US-Streitkräfte und der NATO-Partner auch zivile Vertreter der deutschen Seite teil, so unter anderem der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz. Von den umliegenden Gemeinden waren Bürgermeister Ralf Hechler aus Ramstein-Miesenbach, Stadtbürgermeister Ralf Hersina aus Landstuhl und Bürgermeisterin Beate Kimmel aus Kaiserslautern zu Gast.

Die Ramstein Air Base ist das Hauptquartier der „United States Air Forces in Europe“. Mit rund 8.225 Militärangehörigen, weiteren 132 Reservisten und 831 Zivilbediensteten ist der Ramstein Militärflughafen die personell größte Einrichtung der US Air Force außerhalb der Vereinigten Staaten. Auf der Ramstein Air Base werden die Planung und Steuerung der Kampfdrohnen-Einsätze gegen mutmaßliche Terroristen im Irak, Afghanistan, Somalia, Jemen sowie Drohnenangriffe in Pakistan koordiniert.

Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Politik

Am 20. Januar empfing Armeniens Außenminister Ara Ajwasjan die Vertreter der Kovorsitzländer der OSZE-Minsk-Gruppe in Armenien – den russischen Botschafter Sergej Kopirkin, den französischen...

Politik

Der neu gewählte US-Präsident Joe Biden hat den US-Armenier Ike Hajinazarian zum regionalen Kommunikationsdirektor im Weißen Haus ernannt. Ike Hajinazarian war zuletzt als regionaler...

Meinung

von Raffi Bedrosyan Zweifellos sind Armenier auf der ganzen Welt durch den 44-tägigen Krieg am Boden zerstört, der zur Niederlage von Bergkarabach (Arzach) und...

Politik

Mit großer Sorge sehen das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) und die katholische Solidaritätsaktion Renovabis die bedrohte Lage der armenischen Christen in Bergkarabach. Die...