Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Kultur

Premiere: Deutsch-Armenisches Orchester in Köln zu Ehren von Komitas

Am 5. Oktober findet in der St. Engelbert Kirche in Köln-Riehl das 150. Jubiläum des großen armenischen, geistlichen Komponisten Komitas Vardapet (1869–1935) statt, welcher zu seiner Zeit als Priester, Komponist, Sänger, Chormusiker, Musikpädagoge und Musikwissenschaftler über 3.000 Werke komponierte.

Der armenische Verein „Silva Kaputikian e.V.“ aus Köln veranstaltet unter der musikalischen Leitung von Dirigent Artak Voskanyan, die Premiere des Deutsch-Armenischen Orchesters „LUYS“ und stellt das Leben von Komitas facettenreich dar. Thematisiert wird seine prägende Studienzeit an der Humboldt Universität in Berlin und der Genozid an den Armeniern 1915 durch das Osmanische Reich.

(LUYS-Orchesterplakat. Klicken zum Vergrößern)

Begleitet wird das Orchester durch den Zusammenschluss von mehreren deutschen und armenischen Chören, sowie Solisten aus Deutschland und Armenien, wie z.B. Prof. Gevorg Dabaghyan aus Jerewan mit dem traditionellen Holzblasinstrument „Duduk“, Frau Nazeli Arsenyan (Violine) vom Göttinger Symphonie Orchester und Frau Tatevik Ashuryan (Sopran) vom Spendarian Opern- und Ballett Theater Jerwan.

Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker, der Botschafter der Republik Armenien, Aschot Smbatjan, und der armenische Bischof für Deutschland Serovpé Isakhanyan werden während des Programms Ansprachen halten.

Karten für die Orchesterpremiere sind ab sofort erhältlich über kölnticket.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Eine Abendkasse wird es nicht geben.

 

Lesen Sie auch:  Der unvergessene Sarkis Hatspanian
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Politik

Das lettische Parlament, genannt Saeima, hat den Völkermord am armenischen Volk offiziell anerkannt. Eine entsprechende Erklärung wurde mit 58 zu 11 Stimmen, bei 7...

Bergkarabach

Militär aus Aserbaidschan hat armenische Pilger daran gehindert, an einem Sonntagsgottesdienst und einer Priesterweihe am 25. April im Kloster Dadivank teilzunehmen. Das Kloster liegt...

Politik

Es ist das erste Mal, dass ein Präsident der Vereinigten Staaten den Begriff „Genozid“ zum Jahrestag des Völkermords an den Armeniern verwendet hat.

Panorama

Als Wissenschaftler, Universitätsleiter und Verfechter von Bibliotheken rettete er fast im Alleingang die große, aber kaputte New York Public Library in einer Zeit der...