Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Politik

Hetze von Ankaras Oberbürgermeister: PKK sind keine Kurden sondern Armenier

Melih Gökçek, Oberbürgermeister von Ankara.

Melih Gökçek, seit 1994 Oberbürgermeister der türkischen Hauptstadt Ankara, verbreitete am Wochenende über seinen Twitter-Account anti-armenische Ressentiments.

Gökçek schrieb, dass es sich bei der PKK nicht um Kurden sondern um Armenier handele. Diese würden versuchen die Kurden aus der Region zu vertreiben, mit dem Ziel sich geografisch mit Armenien zu vereinen. Der Oberbürgermeister von Ankara bediente sich einem besonders unter türkischen Nationalisten gern verbreitetem Gerücht, welches seit vielen Jahren besteht und immer wieder, auch von der offiziellen türkischen Politik, als Werkzeug verwendet wird, um gegen Armenier, innerhalb sowie außerhalb der Türkei, zu hetzen.

https://twitter.com/melihgokcekENG/status/676158560796024833

https://twitter.com/melihgokcekENG/status/676158698029469696

https://twitter.com/melihgokcekENG/status/676158994784874496

https://twitter.com/melihgokcekENG/status/676160051153936384

Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Bergkarabach

Die seit acht Monaten andauernde Blockade des Lachin-Korridors durch Aserbaidschan hat zu einer humanitären Krise geführt. Eine Gruppe türkischer Intellektueller ruft die internationale Gemeinschaft...

Meinung

Ein Offener Brief an Außenministerin Annalena Baerbock Sehr geehrte Frau Baerbock, seitdem Sie die verantwortungsvolle Aufgabe der Außenministerin für unser Land Deutschland inne haben,...

Ausland

Am Montag wurde der Platz des „Genozids am armenischen Volk“ im Stadtzentrum von Haifa in Israel eingeweiht. Stadtrat Nir Schuber setzte sich für das...

Meinung

Der Journalist und Autor Eike Christian Petering, der im Jahr 2015 den Dokumentarfilm „Der vergessene Völkermord“ für das ZDF produziert hat, kritisiert in einer...