Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Politik

Deutschland stellt ICRC 2 Millionen Euro für humanitäre Hilfe in Bergkarabach zur Verfügung

Foto: dpa/picture-alliance

Deutschland stellt dem Internationalen Komitee vom Roten Kreuz (ICRC) 2 Millionen Euro für Schutz- und Hilfsmaßnahmen in Bergkarabach zur Verfügung.

„Humanitäre Hilfe für die Menschen in Bergkarabach: Deutschland stellt dem ICRC 2 Mio. € für Schutz- und Hilfsmaßnahmen zur Verfügung. Damit helfen wir zum Beispiel älteren Menschen und unterstützen die lokale Gesundheitsversorgung.“, teilte die Beauftragte des Auswärtigen Amts, Heike Thiele, am Freitag mit.

Als der Krieg Ende September durch Aserbaidschan initiiert eskalierte, bot das Internationale Komitee vom Roten Kreuz seine Dienste an, um auf die humanitären Bedürfnisse zu reagieren und als neutraler Vermittler zwischen der armenischen und aserbaidschanischen Seite zu fungieren. „Es ist nicht an politischen Verhandlungen beteiligt.“, schreibt das ICRC in einer Veröffentlichung.

Lesen Sie auch:  Deutscher Botschafter in Aserbaidschan blieb Reisen in eroberte Gebiete Bergkarabachs fern
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Armenien

Das überwiegend griechische Dorf Madan wurde im Jahr 1752 gegründet. Heute leben hier nur noch fünf griechische Familien. Das erste Haus, wenn man Madan...

Politik

Die Vereinigten Staaten beobachten die Situation an der Grenze zwischen Armenien und Aserbaidschan genau und erwarten, dass Aserbaidschan seine Truppen sofort zurückzieht, sagte die...

Politik

Am Mittwoch drangen aserbaidschanische Streitkräfte unter Bruch des Völkerrechts in das Territorium der Republik Armenien vor. Auf HAYPRESS-Anfrage teilte das Auswärtige Amt am Freitag...

Politik

Pressemitteilung Zu den Berichten über aserbaidschanische Militärmanöver auf Territorium der Republik Armenien erklärt Manuel Sarrazin, Bundestagsabgeordneter der Grünen und Sprecher für Osteuropapolitik: „Die Berichte...