Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Politik

Deutschland stellt ICRC 2 Millionen Euro für humanitäre Hilfe in Bergkarabach zur Verfügung

Foto: dpa/picture-alliance

Deutschland stellt dem Internationalen Komitee vom Roten Kreuz (ICRC) 2 Millionen Euro für Schutz- und Hilfsmaßnahmen in Bergkarabach zur Verfügung.

„Humanitäre Hilfe für die Menschen in Bergkarabach: Deutschland stellt dem ICRC 2 Mio. € für Schutz- und Hilfsmaßnahmen zur Verfügung. Damit helfen wir zum Beispiel älteren Menschen und unterstützen die lokale Gesundheitsversorgung.“, teilte die Beauftragte des Auswärtigen Amts, Heike Thiele, am Freitag mit.

Als der Krieg Ende September durch Aserbaidschan initiiert eskalierte, bot das Internationale Komitee vom Roten Kreuz seine Dienste an, um auf die humanitären Bedürfnisse zu reagieren und als neutraler Vermittler zwischen der armenischen und aserbaidschanischen Seite zu fungieren. „Es ist nicht an politischen Verhandlungen beteiligt.“, schreibt das ICRC in einer Veröffentlichung.

Lesen Sie auch:  Westen entsetzt von Hinrichtung armenischer Kriegsgefangener durch Aserbaidschan
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Politik

EU-Außenbeauftragter Josep Borrell fordert den Rückzug aserbaidschanischer Truppen aus dem Staatsgebiet Armeniens. Dies geht aus einer Fragerunde vom Dienstag im EU-Parlament hervor. „Aserbaidschan hat...

Politik

Mehrere westliche Länder haben mit Entsetzen auf Videoaufnahmen reagiert, die die Massenhinrichtung armenischer Kriegsgefangener zeigen. Die Aufnahmen sind im Zuge des aserbaidschanischen Angriffs auf...

Armenien

Bereits Mitte September sorgten Videos aserbaidschanischer Kriegsverbrechen für Entsetzen. Nun ist ein neues Video aufgetaucht, welches eine Hinrichtung mehrerer armenischer Soldaten aus nächster Nähe...

Ausland

Bei einem Arbeitsbesuch in den Vereinigten Staaten hatte Armen Grigoryan, Sekretär des armenischen Sicherheitsrates, Arbeitssitzungen im Hauptquartier der Central Intelligence Agency, kurz CIA, in...