Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Politik

Deutschland stellt ICRC 2 Millionen Euro für humanitäre Hilfe in Bergkarabach zur Verfügung

Foto: dpa/picture-alliance

Deutschland stellt dem Internationalen Komitee vom Roten Kreuz (ICRC) 2 Millionen Euro für Schutz- und Hilfsmaßnahmen in Bergkarabach zur Verfügung.

„Humanitäre Hilfe für die Menschen in Bergkarabach: Deutschland stellt dem ICRC 2 Mio. € für Schutz- und Hilfsmaßnahmen zur Verfügung. Damit helfen wir zum Beispiel älteren Menschen und unterstützen die lokale Gesundheitsversorgung.“, teilte die Beauftragte des Auswärtigen Amts, Heike Thiele, am Freitag mit.

Als der Krieg Ende September durch Aserbaidschan initiiert eskalierte, bot das Internationale Komitee vom Roten Kreuz seine Dienste an, um auf die humanitären Bedürfnisse zu reagieren und als neutraler Vermittler zwischen der armenischen und aserbaidschanischen Seite zu fungieren. „Es ist nicht an politischen Verhandlungen beteiligt.“, schreibt das ICRC in einer Veröffentlichung.

Lesen Sie auch:  Armenien ist bereit, die Beziehungen zur Türkei zu normalisieren
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Politik

Die Republik Armenien hat am Donnerstag vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag, dem wichtigsten Rechtsprechungsorgan der Vereinten Nationen, ein Verfahren gegen die Republik...

Politik

Ein Bericht der US-amerikanischen Kommission für internationale Religionsfreiheit (USCIRF) hält fest, wie armenische Gräber in Aserbaidschan und der Türkei zerstört wurden. In dem Anfang...

Panorama

Armenien erhält eine neue nationale Fluggesellschaft. Beim Namen der Nationalairline, an der Air Arabia aus den Vereinigten Arabischen Emiraten mit 49 Prozent beteiligt ist,...

Politik

Vor 30 Jahren erklärte sich die armenische Republik Bergkarabach für unabhängig und löste sich damit von Aserbaidschan und einer Entscheidung Josef Stalins. Seitdem kämpft...