Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Politik

Deutschland stellt ICRC 2 Millionen Euro für humanitäre Hilfe in Bergkarabach zur Verfügung

Foto: dpa/picture-alliance

Deutschland stellt dem Internationalen Komitee vom Roten Kreuz (ICRC) 2 Millionen Euro für Schutz- und Hilfsmaßnahmen in Bergkarabach zur Verfügung.

„Humanitäre Hilfe für die Menschen in Bergkarabach: Deutschland stellt dem ICRC 2 Mio. € für Schutz- und Hilfsmaßnahmen zur Verfügung. Damit helfen wir zum Beispiel älteren Menschen und unterstützen die lokale Gesundheitsversorgung.“, teilte die Beauftragte des Auswärtigen Amts, Heike Thiele, am Freitag mit.

Als der Krieg Ende September durch Aserbaidschan initiiert eskalierte, bot das Internationale Komitee vom Roten Kreuz seine Dienste an, um auf die humanitären Bedürfnisse zu reagieren und als neutraler Vermittler zwischen der armenischen und aserbaidschanischen Seite zu fungieren. „Es ist nicht an politischen Verhandlungen beteiligt.“, schreibt das ICRC in einer Veröffentlichung.

Lesen Sie auch:  EU-Parlament verurteilt Aserbaidschans anti-armenische Agenda
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Armenien

NVIDIA, ein weltweit führendes Unternehmen für visuelle Computertechnologien, richtet ein Forschungszentrum in Armenien ein, wie der stellvertretende Sprecher der armenischen Nationalversammlung Hakob Arshakyan mitteilt....

Bergkarabach

Eineinhalb Jahre nach Ende des erneuten Krieges um Bergkarabach (Arzach) und inmitten neuster Einschüchterungskampagnen des aserbaidschanischen Militärs strebt Armenien ein Friedensabkommen mit dem verfeindeten...

Musik

Armeniens Rundfunkanstalt ARMTV hat bestätigt, dass Rosa Linn nach einem sorgfältigen internen Auswahlverfahren ausgewählt wurde, Armenien beim diesjährigen Eurovision Song Contest in Turin zu...

Politik

Das Europäische Parlament hat am Donnerstag in einer Resolution „zur Zerstörung von Kulturerbe in Bergkarabach“ deutliche Worte gegenüber Aserbaidschans anti-armenischer Agenda gefunden. Die Resolution...