Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Panorama

Coronavirus: Firma des US-Armeniers Noubar Afeyan entwickelt Impfstoff

Das in Massachusetts ansässige Biotechunternehmen „Moderna“ hat erstmals einen potentiellen Impfstoff gegen das Coronavirus Covid-19 entwickelt, wie der Vorsitzende und Mitgründer Noubar Afeyan am Dienstag bekanntgab.

Laut Angaben des US-Armeniers wurden bereits erste Fläschchen des Corona-Impfstoffes mRNA-1273 an das amerikanische Forschungszentrum „National Institute of Allergy and Infectious Diseases“ (NIAID) verschickt, welches zum Nationalen Gesundheitsinstitut (NIH) gehört. Die ersten Tests am Menschen sollen Anfang April beginnen.

Der Impfstoff wurde nur 42 Tage nachdem chinesische Forscher die Gensequenz des Coronaviruses veröffentlichten vom Unternehmen „Moderna“ entwickelt. Bislang ging man davon aus, dass voraussichtlich nicht vor 2021 ein Impfstoff entwickelt werden würde.

Der Impfstoff von Moderna gegen Covid-19 wurde in Rekordzeit entwickelt, da er auf einer relativ neuen genetischen Methode basiert, bei der keine großen Mengen an Viren wachsen müssen.

Lesen Sie auch:  Armenischer Soldat bei Schusswechsel mit Aserbaidschan getötet
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Politik

Ein armenischer Soldat wurde bei einem Schusswechsel mit Streitkräften Aserbaidschans getötet. Wie das Verteidigungsministerium Armeniens berichtet, wurde Mittwoch gegen 10:30 Uhr ein Zwischenfall im...

Panorama

Facebook will durch eine Aktualisierung der Community-Standards klarstellen, wie mit satirischen Inhalten auf der Plattform umgegangen wird. Grund dafür ist eine Entscheidung des „Oversight...

Panorama

2018 wurde in Köln nahe dem Dom ein Mahnmal zum Genozid an den Armeniern enthüllt. Wenige Tage später ließ es die Stadt abreißen. Nun...

Sport

Aserbaidschan ist eines der Austragungsorte für die „UEFA EURO 2020“ Fussball-EM. Die Spiele finden in einem angespannten Umfeld statt und der Austragungsort Baku ist...