Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Bergkarabach

Australischer Bundesstaat erkennt Unabhängigkeit der Republik Bergkarabach an

Parlament des australischen Bundesstaates New South Wales, mit Sydney als Hauptstadt

SYDNEY. – Der Legislativrat des bevölkerungsreichsten australischen Bundesstaates New South Wales hat eine Resolution verabschiedet, in der die Republik Bergkarabach sowie das Recht auf Selbstbestimmung seiner armenischen Bevölkerung, die ihre Unabhängigkeit von einem unterdrückenden Aserbaidschan vor 20 Jahren erklärt hat, anerkannt wurde.

Der Antrag, der ohne Gegenstimme am Donnerstag den 25. Oktober angenommen wurde, erfolgte nach vielen Monaten der Verfechtung seitens des „Armenian National Committee of Australia“ (ANC Australien). Der Antrag wurde von dem Mitglied des Legislativrates Marie Ficarra eingeführt, die eine langjährige Unterstützerin der armenischen Fragen ist.
Der Antrag erkennt den 20. Jahrestag der Unabhängigkeit der Republik Bergkarabach an und unterstützt das Recht auf Selbstbestimmung seiner Bevölkerung. Zudem wird die Regierung Australiens aufgefordert, die Unabhängigkeit der Republik Bergkarabach offiziell anzuerkennen und die Beziehungen zwischen Australien, Bergkarabach und seiner Bevölkerung zu stärken.
Der Exekutivdirektor der ANC Australien, Vache Kahramanian und Kommunikationsleiter Haig Kayserian waren bei der Verabschiedung dieses historischen Antrags anwesend.
„Das Thema Bergkarabach war an der Spitze der jüngsten Aktivitäten der ANC Australien. Das heutige Ergebnis ist ein Sieg für alle diejenigen, die weiterhin von brutalen Regimen unterdrückt werden“, äußerte Kahramanian..
„Das New South Wales Parlament ist seit jeher, und wird auch weiterhin ein Leuchtfeuer der Hoffnung in der Verteidigung der Menschenrechte sein. Wir danken allen Mitgliedern des Legislativrats für ihre Haltung, das grundlegende Menschenrecht auf Selbstbestimmung zu bewahren. Insbesondere danken wir Marie Ficarra für ihre mutigen Standpunkt“, heißt es weiter.
Australiens ANC Ehrenvorsitzender, Greg Soghomonian begrüßte diese historische Entscheidung.
Soghomonian sagte: „Die Republik Bergkarabach erhält jetzt den Status, den sie schon lange verdient hat – eine unabhängige, demokratische Republik. Dies ist ein bedeutender Meilenstein für die armenisch-australische Gemeinschaft und für die armenische Gemeinschaft im Allgemeinen.“
Er fügte hinzu: „Dieser Antrag dient als Beweis für die Stärke des „Armenian National Committee of Australia“ und seiner Wahrung der Vertretung aller Themen die für unsere Gemeinschaft von Bedeutung sind.“

Lesen Sie auch:  Aserbaidschanische Truppen rücken illegal in Armenien vor
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Politik

Deutschland ist nach einer Analyse der Bundeswehr-Denkfabrik GIDS kaum gerüstet gegen die immer komplexer werdende Technik für Angriffe mit Kampfdrohnen. Die Experten des Hamburger...

Bergkarabach

Fünfzehn armenische Kriegsgefangene sind aus aserbaidschanischer Gefangenschaft zurück in Armenien, sagte der amtierende Premierminister Nikol Paschinjan bei einer Wahlkampfveranstaltung in der Provinz Gegharkunik. Paschinjan...

Politik

Aserbaidschans Angriffskrieg gegen das mehrheitlich armenisch bewohnte Bergkarabach im Herbst 2020 beschäftigt Armenien noch immer. Nun machte der amtierende Regierungschef Armeniens, Nikol Paschinjan, ein...

Politik

Der Nationale Sicherheitsdienst (NSS) von Armenien hat einen Fall von Hochverrat aufgedeckt, der von einer organisierten armenischen Gruppe im Zuge des Bergkarabach-Krieges im Herbst...