Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Armenien

Aserbaidschan blockiert wichtige Autobahn in Armenien

Mindestens 50 aserbaidschanische Soldaten blockieren seit dem 25. August eine Autobahn, die von Goris nach Kapan in Armeniens südlicher Region Syunik führt.

Russische und armenische Grenzschutzbeamte führten bereits erfolglose Gespräche mit der aserbaidschanischen Seite, um die Straße wieder zu öffnen. Zivilen Fahrzeugen ist die Durchfahrt durch das Gebiet verwehrt worden.

Die illegale aserbaidschanische Blockade der Straßen hat den Zugang der Dorfbevölkerung zu Lebensmitteln und medizinischer Versorgung erheblich eingeschränkt, berichtet der Menschenrechtsaktivist Arman Tatoyan.

Die Autobahn ist auch Irans Zugang zu Georgien und Armenien. Auf dieser Strecke verläuft auch die Hauptverbindung zwischen dem Persischen Golf und dem Schwarzen Meer, die für den Iran von strategischer Bedeutung ist. Mehr als 40 iranische Lastwagen und Autos waren gestern stundenlang blockiert, weil das aserbaidschanische Militär die Autobahn gesperrt hatte.

Lesen Sie auch:  Merkel zu Besuch im TUMO in Berlin: ein Konzept aus Armenien
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Politik

Der Ministerpräsident der Republik Armenien, Nikol Pashinyan, der russische Präsident Wladimir Putin und der aserbaidschanische autokratische Herrscher Ilham Aliyev, haben zum Abschluss der trilateralen...

Panorama

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Montag das TUMO-Zentrum in Berlin besucht. Das TUMO ist ein Bildungszentrum zur praxisnahen, kostenlosen Vermittlung digitaler Kompetenzen und digitaler...

Politik

Aserbaidschan sollte alle möglichen Übergriffe auf armenische Kriegsgefangene untersuchen und die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen, sagt Giorgi Gogia, stellvertretender Direktor der Abteilung Europa und...

Panorama

Ein aus Armenien stammender Roboter, der Kindern in Krankenhäusern helfen soll, wurde vom TIME-Magazin in die Liste der 100 besten Erfindungen 2021 aufgenommen. Als...