Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Politik

Armenien verlängert Importverbot für Waren aus der Türkei

Armenien wird das Importverbot für Waren aus der Türkei um weitere sechs Monate verlängern. Die Entscheidung wurde am Donnerstag während der Regierungssitzung getroffen.

„Das Verbot der Einfuhr von Waren türkischer Herkunft stellt nicht nur eine wirtschaftliche Sanktion gegen die Türkei dar, sondern unterbricht auch die Finanzströme in die türkische Staatskasse aus armenischen Quellen“, sagte der armenische Wirtschaftsminister Vahan Kerobyan in der Kabinettssitzung.

Gleichzeitig solle das Eindringen verschiedener Gefahren durch den Import von Konsumgütern aus einem feindlichen Land verhindert werden, hieß es.

Das Embargo für türkische Waren wurde nach dem 44-tägigen Bergkarabach-Krieg verhängt, den Aserbaidschan mit massiver Unterstützung der Türkei im Herbst 2020 initiiert hatte.

Das Verbot bezieht sich nicht auf türkische Rohstoffe, sondern nur auf Fertigprodukte. „Die Importe aus der Türkei sind um etwa 70 % zurückgegangen. Derzeit umfassen die Importe nur Baumaterialien, Strickwaren und Leder“, sagte Kerobyan. Das Verbot wurde nicht auf den Import von türkischen Rohstoffen ausgedehnt, um die lokalen Produzenten nicht zu schädigen.

Das sechsmonatige Verbot wurde am 31. Dezember 2020 eingeführt und sollte am 1. Juli auslaufen.

Lesen Sie auch:  Kinder-Roboter aus Armenien in TIME-Liste 100 bester Erfindungen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Politik

Kristinne Grigoryan wird offiziell das Amt der Menschenrechtsverteidigerin Armeniens übernehmen, nachdem die Amtszeit des amtierenden Ombudsmann Arman Tatoyan am 23. Februar endet. Grigoryan wurde...

Politik

Vor dem Hintergrund der Wiederannäherung zwischen der Türkei und Armenien werden Flugverbindungen zwischen den beiden Staaten aufgenommen. Der türkische Billigflieger Pegasus Airlines will ab...

Panorama

Am 29. Dezember 2021 wurde Sevan Nisanyan in die Polizeistation von Samos gerufen und in Gewahrsam genommen. „Sein Aufenthalt wurde widerrufen und er soll...

Meinung

Ein Gastbeitrag von Gabriele Damm „Wieder werden wir angegriffen, wieder stehen wir ganz allein. Die Welt schweigt dazu“. Das schrieb uns wenige Tage nach...