Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Armenien

Treffen mit deutschem Botschafter wegen Rückkehr armenischer Kriegsgefangener

Foto: ombuds.am

Am 19. Januar hat der armenische Menschenrechtsbeauftragte Arman Tatojan den Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Armenien, Dr. Michael Banzhaf, empfangen.

Während des Treffens sprach Arman Tatojan Fragen im Zusammenhang mit den Rechten der sofortigen Rückkehr von Soldaten und Zivilisten der armenischen Seite an, die in Aserbaidschan gefangen gehalten werden. Armeniens Menschenrechtsbeauftragter teilte dem deutschen Botschafter mit, dass die aserbaidschanischen Behörden den Austausch der Leichen und die Rückkehr der armenischen Gefangenen in Aserbaidschan künstlich verzögern.

Auch erörterten die Parteien Menschenrechtsfragen in Armenien auf Grundlage der neuen Coronavirus-Epidemie (COVID-19) sowie im Zusammenhang mit dem geltenden Kriegsrecht. Tatojan und Dr. Banzhaf sprachen zudem über gemeinsame Programme, insbesondere in den Bereichen Schutz der Rechte von Kindern, Frauen sowie Journalisten.

Lesen Sie auch:  Wenn der Garten Eden zur Hölle wird: (Über)leben in Arzach
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Politik

Die Schwägerin des aserbaidschanischen Diktators Ilham Aliyev sitzt im Vorstand eines Oxford-Zentrums zur Erforschung Aserbaidschans, nachdem sie eine 10-Millionen-Pfund-Spende vermittelt hat.

Panorama

Der armenische Staatsfonds (ANIF) und die Billigairline „Air Arabia“ aus den Vereinigten Arabischen Emiraten gaben die Gründung einer neuen Low-Budget-Airline mit der armenischen Hauptstadt...

Panorama

Die Lufthansa bietet ab dem 12. August Direktflüge von Frankfurt in die armenische Hauptstadt Jerewan an. Flüge von Frankfurt nach Armenien werden dienstags, donnerstags...

Panorama

Vom 23. Juli bis 25. September wird die bulgarische Charterfluggesellschaft ALK Airlines Bedarfsflüge von Hamburg in die armenische Hauptstadt Jerewan anbieten. Auch sind Routen...