Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Panorama

Mutter Teresas armenische Herkunft durch Erzbischof Pargev bestätigt

Mutter Teresa Armenien Armenisch Armenierin

Mutter Teresa Armenien Armenisch ArmenierinAktuellen Medienberichten zufolge war der richtige Name von Mutter Teresa Agnessa Boyajyan, was auf eine armenische Herkunft schließen lässt. Die Ordensschwester soll dies Vazken I. Baljian, dem Obersten Patriarch und Katholikos aller Armenier, bei ihrem Besuch nach dem Erdbeben 1988 in Armenien mitgeteilt haben.
Der Erzbischof Pargev Martirosyan bestätigte diese Meldung gegenüber der Webseite „Hayern Aysor“ und teilte mit, dass Vazken I. diese Info bei einem Treffen mit Mutter Teresa erfahren habe.
„Als Mutter Teresa nach dem Erdbeben 1988 in Armenien angekommen ist, traf sie sich mit Vazken I. Bei einem ihrer Treffen erzählte sie dem Katholikos von ihrer armenischen Herkunft. Ihr richtiger Nachname sei Boyajian. Ihr Vater wanderte aus Westarmenien aus und zog nach Albanien. Ihre Mutter war eine christliche Albanerin. Gleich nach dem Treffen teilte Vazken I. diese Nachricht mit 20-25 von uns bei einer Versammlung“, so der Primas der Diözese von Artsakh, Pargev Martirosyan.

Lesen Sie auch:  Annäherung zwischen Türkei und Armenien - Airline nimmt Flüge auf
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Politik

Vor dem Hintergrund der Wiederannäherung zwischen der Türkei und Armenien werden Flugverbindungen zwischen den beiden Staaten aufgenommen. Der türkische Billigflieger Pegasus Airlines will ab...

Meinung

Ein Gastbeitrag von Gabriele Damm „Wieder werden wir angegriffen, wieder stehen wir ganz allein. Die Welt schweigt dazu“. Das schrieb uns wenige Tage nach...

Musik

Armenien gewinnt den Junior Eurovision Song Contest 2021. Die 14-jährige Maléna wurde mit ihrem Song „Qami Qami“ (deutsch: Wind Wind) mit 224 Punkten in...

Politik

Der Ministerpräsident der Republik Armenien, Nikol Pashinyan, der russische Präsident Wladimir Putin und der aserbaidschanische autokratische Herrscher Ilham Aliyev, haben zum Abschluss der trilateralen...