Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Panorama

Armenier von Russland als Kosmonauten-Kandidat ausgewählt

Der armenischstämmige Harutyun Kiviryan ist einer von vier Kandidaten, die von Russland nach einem eineinhalbjährigen Auswahlverfahren für den Beginn einer Kosmonautenausbildung ausgewählt wurden.

„Die Gewinner sind Sergey Irtuganov, Alexander Kolyabin, Sergey Teteryatnikov und Harutyun Kiviryan“, verkündete Russlands staatliche Weltraumorganisation Roscosmos auf ihrer Website.

In naher Zukunft werden sie eine allgemeine Raumfahrtausbildung für die Dauer von zwei Jahren absolvieren.

Kiviryan, 27, erwarb sein Ingenieurdiplom mit Spezialisierung auf Raketen an der Baltischen Staatlichen Technischen Universität „Voenmeh“ in Sankt Petersburg und hat als Testingenieur bei RSC Energia, dem Hauptauftragnehmer von Roscosmos für bemannte Raumfahrzeuge, gearbeitet.

Lesen Sie auch:  Völkermord an Armenier: Kölner Initiative kämpft weiter für Genozid-Mahnmal
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Panorama

Die Initiative „Völkermord erinnern“ hat am Montag, den 25. April, unter Berufung auf die Gemeindeordnung NRW beim Verwaltungsgericht Köln, beim Amt für Denkmalschutz und...

Buchtipp

In „Sadistic Pleasures“ dokumentiert die Journalistin Ashkhen Arakelyan wahre Geschichten von Folter, Schmerzen und psychologischem Missbrauch. Es sind Berichte von 14 armenischen Soldaten und...

Panorama

Am 29. Dezember 2021 wurde Sevan Nisanyan in die Polizeistation von Samos gerufen und in Gewahrsam genommen. „Sein Aufenthalt wurde widerrufen und er soll...

Politik

Der Ministerpräsident der Republik Armenien, Nikol Pashinyan, der russische Präsident Wladimir Putin und der aserbaidschanische autokratische Herrscher Ilham Aliyev, haben zum Abschluss der trilateralen...