Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Politik

Weißes Haus: Joe Biden ernennt US-Armenier zum regionalen Kommunikationsdirektor

Der neu gewählte US-Präsident Joe Biden hat den US-Armenier Ike Hajinazarian zum regionalen Kommunikationsdirektor im Weißen Haus ernannt.

Ike Hajinazarian war zuletzt als regionaler Pressesprecher für den West-Pennsylvania-Wahlkampf von Biden tätig, nachdem er bei der Kampagne in Kommunikationsfunktionen während der Vorwahlen und der allgemeinen Wahlen in New Hampshire, Nevada, Texas, Ohio und anderen Staaten gearbeitet hatte.

Bevor er sich der Kampagne anschloss, arbeitete er im Capitol Hill, zunächst als Presseassistent von Senator Joe Donnelly aus Indiana und später als stellvertretender Pressesprecher im Mehrheitsstab des Heimatschutzausschusses des Repräsentantenhauses.

Geboren in Columbus, Ohio, als Sohn libanesisch-armenischer Einwanderer, ist Hajinazarian Absolvent der Indiana University und der George Washington University Graduate School of Political Management.

Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Panorama

Am 12. Februar wäre Sarkis Hatspanian 59 Jahre alt geworden. Anlass genug um auf die Stationen des bewegten Lebens des Freiheitskämpfers, Brückenbauers und Intellektuellen...

Panorama

Das „Manoogian Mansion“ ist seit 1966 die offizielle Residenz des Bürgermeisters von Detroit, Michigan. Der US-armenische Unternehmer Alex Manoogian schenkte die Villa der Stadt....

Panorama

Der armenischstämmige Harutyun Kiviryan ist einer von vier Kandidaten, die von Russland nach einem eineinhalbjährigen Auswahlverfahren für den Beginn einer Kosmonautenausbildung ausgewählt wurden. „Die...

Meinung

von Raffi Bedrosyan Zweifellos sind Armenier auf der ganzen Welt durch den 44-tägigen Krieg am Boden zerstört, der zur Niederlage von Bergkarabach (Arzach) und...