Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Politik

Weißes Haus: Joe Biden ernennt US-Armenier zum regionalen Kommunikationsdirektor

Der neu gewählte US-Präsident Joe Biden hat den US-Armenier Ike Hajinazarian zum regionalen Kommunikationsdirektor im Weißen Haus ernannt.

Ike Hajinazarian war zuletzt als regionaler Pressesprecher für den West-Pennsylvania-Wahlkampf von Biden tätig, nachdem er bei der Kampagne in Kommunikationsfunktionen während der Vorwahlen und der allgemeinen Wahlen in New Hampshire, Nevada, Texas, Ohio und anderen Staaten gearbeitet hatte.

Bevor er sich der Kampagne anschloss, arbeitete er im Capitol Hill, zunächst als Presseassistent von Senator Joe Donnelly aus Indiana und später als stellvertretender Pressesprecher im Mehrheitsstab des Heimatschutzausschusses des Repräsentantenhauses.

Geboren in Columbus, Ohio, als Sohn libanesisch-armenischer Einwanderer, ist Hajinazarian Absolvent der Indiana University und der George Washington University Graduate School of Political Management.

Lesen Sie auch:  Völkermord an Armenier: Kölner Initiative kämpft weiter für Genozid-Mahnmal
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Panorama

Die Initiative „Völkermord erinnern“ hat am Montag, den 25. April, unter Berufung auf die Gemeindeordnung NRW beim Verwaltungsgericht Köln, beim Amt für Denkmalschutz und...

Buchtipp

In „Sadistic Pleasures“ dokumentiert die Journalistin Ashkhen Arakelyan wahre Geschichten von Folter, Schmerzen und psychologischem Missbrauch. Es sind Berichte von 14 armenischen Soldaten und...

Panorama

Am 29. Dezember 2021 wurde Sevan Nisanyan in die Polizeistation von Samos gerufen und in Gewahrsam genommen. „Sein Aufenthalt wurde widerrufen und er soll...

Panorama

Christian Dior hat den in Paris geborenen Armenier Francis Kurkdjian zum neuen Parfum Kreativdirektor ernannt. Ein weiterer Meilenstein in der Karriere des begabten Parfümeurs...