Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Panorama

Türkischer Botschafter besucht armenische Kirche in Köln

Der armenische Prälat Garegin Bekchyan bei seinem Treffen mit dem türkischen Botschafter


Der türkische Botschafter in Deutschland, Hussein Avni Karsioglu hat eine armenische Kirche in der Stadt Köln besucht, um sich mit der istanbul-armenischen Gemeinschaft zu treffen.

Nach Angaben der türkischen Nachrichten-Webseite „Sondakika.com“, sprach der türkische Diplomat mit dem Prälat der armenischen Gemeinde, Garegin Bekchyan und verkostete ebenfalls einen armenischen Brandy mit den örtlichen Armeniern.
„Es ist mir egal was die Gemeinschaft ist. Ich interessiere mich für türkische Staatsbürger. Wir müssen erkennen, dass die Welt sich verändert hat. Es gab Schmerzen in der Vergangenheit, aber wir alle haben uns gegenseitig – in die Zukunft blickend – Dinge zu sagen“, so der Botschafter.
Der armenische Prälat äußerte gegenüber dem türkischen Diplomat seine hohe Zufriedenheit bezüglich dem Gesetz der türkischen Regierung die armenischen Kirchen zurückzugeben. Zudem gab er dem Botschafter ein Buch über die Armenier in der Türkei mit auf den Weg.

Lesen Sie auch:  Dadivank-Kloster soll unter Kontrolle russischer Friedenstruppen bleiben
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Panorama

Als Wissenschaftler, Universitätsleiter und Verfechter von Bibliotheken rettete er fast im Alleingang die große, aber kaputte New York Public Library in einer Zeit der...

Panorama

Am 12. Februar wäre Sarkis Hatspanian 59 Jahre alt geworden. Anlass genug um auf die Stationen des bewegten Lebens des Freiheitskämpfers, Brückenbauers und Intellektuellen...

Panorama

Das „Manoogian Mansion“ ist seit 1966 die offizielle Residenz des Bürgermeisters von Detroit, Michigan. Der US-armenische Unternehmer Alex Manoogian schenkte die Villa der Stadt....

Panorama

Der armenischstämmige Harutyun Kiviryan ist einer von vier Kandidaten, die von Russland nach einem eineinhalbjährigen Auswahlverfahren für den Beginn einer Kosmonautenausbildung ausgewählt wurden. „Die...