Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Panorama

Türkischer Botschafter besucht armenische Kirche in Köln

Der armenische Prälat Garegin Bekchyan bei seinem Treffen mit dem türkischen Botschafter


Der türkische Botschafter in Deutschland, Hussein Avni Karsioglu hat eine armenische Kirche in der Stadt Köln besucht, um sich mit der istanbul-armenischen Gemeinschaft zu treffen.

Nach Angaben der türkischen Nachrichten-Webseite „Sondakika.com“, sprach der türkische Diplomat mit dem Prälat der armenischen Gemeinde, Garegin Bekchyan und verkostete ebenfalls einen armenischen Brandy mit den örtlichen Armeniern.
„Es ist mir egal was die Gemeinschaft ist. Ich interessiere mich für türkische Staatsbürger. Wir müssen erkennen, dass die Welt sich verändert hat. Es gab Schmerzen in der Vergangenheit, aber wir alle haben uns gegenseitig – in die Zukunft blickend – Dinge zu sagen“, so der Botschafter.
Der armenische Prälat äußerte gegenüber dem türkischen Diplomat seine hohe Zufriedenheit bezüglich dem Gesetz der türkischen Regierung die armenischen Kirchen zurückzugeben. Zudem gab er dem Botschafter ein Buch über die Armenier in der Türkei mit auf den Weg.

Lesen Sie auch:  Völkermord an Armenier: Kölner Initiative kämpft weiter für Genozid-Mahnmal
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Panorama

Die Initiative „Völkermord erinnern“ hat am Montag, den 25. April, unter Berufung auf die Gemeindeordnung NRW beim Verwaltungsgericht Köln, beim Amt für Denkmalschutz und...

Buchtipp

In „Sadistic Pleasures“ dokumentiert die Journalistin Ashkhen Arakelyan wahre Geschichten von Folter, Schmerzen und psychologischem Missbrauch. Es sind Berichte von 14 armenischen Soldaten und...

Panorama

Am 29. Dezember 2021 wurde Sevan Nisanyan in die Polizeistation von Samos gerufen und in Gewahrsam genommen. „Sein Aufenthalt wurde widerrufen und er soll...

Musik

Der 1968 in Istanbul geborene Rocksänger Yaşar Kurt kommt nach langer Zeit wieder in Deutschland und den Niederlanden auf die Bühne. Das Konzert in...