Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Panorama

Historisches armenisches Pfarrhaus in der Türkei zu einem Restaurant umgewandelt

armenische Immobilien türkei ISTANBUL. – Der türkische Geschäftsmann Mehmet Mihrioglu hat das Haus des im 18. Jahrhundert lebenden armenischen Priesters Khachadur Tonelyan, der in Afyonkarahisar (Türkei) lebte, in ein Restaurant umgewandelt.

Mihrioglu gab an, dass er bei der Suche nach einem alten Haus, welches er für den Tourismus nutzen wollte, auf das zu Hause des armenischen Priesters gestoßen ist.
»Bei unseren Forschungen fanden wir ein altes Foto des Priesters und haben es an die Wand gehangen. Es gibt einige die unsere Aktion kritisieren, aber wir erhalten auch viel Zustimmung. In der Zeit des osmanischen Reichs, bildeten die Armenier den Großteil der Bevölkerung in Afyonkarahisar.« berichtet der türkische Geschäftsmann der türkischen Haber Aktüel.
Mehmet Mihrioglu teilte ebenfalls mit, dass dieses Haus, indem nun einheimisches Essen serviert wird, von Armeniern erbaut wurde.

Lesen Sie auch:  US-Kommissionsbericht über Zerstörung armenischer Gräber durch Aserbaidschan und Türkei
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Politik

Ein Bericht der US-amerikanischen Kommission für internationale Religionsfreiheit (USCIRF) hält fest, wie armenische Gräber in Aserbaidschan und der Türkei zerstört wurden. In dem Anfang...

Türkei

In der armenischen Kirche Sourp Yerrortutyun (Heilige Dreifaltigkeit) in der türkischen Stadt Malatya fand der erste Gottesdienst nach 106 Jahren statt. Die Kirche befindet...

Politik

In einem Fünf-Jahres-Aktionsplan der Regierung, der am Donnerstag von der armenischen Legislative verabschiedet wurde, heißt es, dass „Armenien bereit ist, sich um eine Normalisierung...

Politik

In einem Social Media Statement fordert der NBA-Star von der Türkei sich den vergangenen und aktuellen türkischen Verbrechen zu stellen.