Folgen Sie uns

Hallo, wonach suchen Sie?

Bergkarabach

Armenien und Aserbaidschan beginnen Gefangenenaustausch

Armenien und Aserbaidschan haben begonnen, Gefangene des Bergkarabach-Krieges auszutauschen.

„Wir warten auf die Rückkehr der ersten Gruppe unserer Gefangenen“, sagte Mane Gevorgyan, Sprecherin des armenischen Premierministers Nikol Paschinjan, in einem Facebook-Post.

Paschinjan sagte heute, dass „wir uns dem Beginn des Prozesses des Austausches der Kriegsgefangenen und der Rückführung unserer Landsleute, die in Gefangenschaft gehalten werden, genähert haben. Wir freuen uns auf die Rückführung der offiziell genehmigten Gruppe armenischer Gefangener in Kürze“, sagte er.

„Unsere Überlegungen sind wie folgt: In dieser Phase sollten wir mit der Repatriierung derjenigen beginnen, deren Gefangenschaft von Aserbaidschan und dem Roten Kreuz offiziell bestätigt wurde, und uns dann auf die Suche nach den vermissten Personen konzentrieren, von denen einige möglicherweise gefangen genommen wurden“, fügte der Premierminister hinzu.

Arajik Harutjunjan, Präsident der de-facto Republik Bergkarabach, teilte mit, dass am Montag ein Flugzeug mit mehr als 40 armenischen Kriegsgefangenen in Armeniens Hauptstadt Jerewan landen wird. „Ich werde sie persönlich zusammen mit ihren Angehörigen treffen“, schrieb Harutjunjan.

 

Lesen Sie auch:  Russland fordert bedingungslose Freilassung aller armenischen Kriegsgefangenen in Aserbaidschan
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Weitere Themen

Politik

Die Republik Armenien hat am Donnerstag vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag, dem wichtigsten Rechtsprechungsorgan der Vereinten Nationen, ein Verfahren gegen die Republik...

Politik

Ein Bericht der US-amerikanischen Kommission für internationale Religionsfreiheit (USCIRF) hält fest, wie armenische Gräber in Aserbaidschan und der Türkei zerstört wurden. In dem Anfang...

Panorama

Armenien erhält eine neue nationale Fluggesellschaft. Beim Namen der Nationalairline, an der Air Arabia aus den Vereinigten Arabischen Emiraten mit 49 Prozent beteiligt ist,...

Politik

Vor 30 Jahren erklärte sich die armenische Republik Bergkarabach für unabhängig und löste sich damit von Aserbaidschan und einer Entscheidung Josef Stalins. Seitdem kämpft...